Koffer packen: Erste Group zieht um

Insider Nº37 / 16 12.2.2016 News

Seit Anfang des Jahres hat die Erste Group Bank AG begonnen ihr neues Headquarter am Areal des Quartier Belvedere zu besiedeln. Wie ich erfahren haben bleibt man mit Baukosten von zirka 300 Millionen Euro sogar unter den Vorgaben. Nach Skylink und Co. fast schon ein kleines Wunder! Bis Mitte des Jahres übersiedeln insgesamt 4.500 Mitarbeiter in ihr neues Büro.

Bisher war die Gruppe auf mehr als 20 verschiedene Standorte in Wien aufgeteilt. Wie man hört ist die Stimmung bei der Belegschaft gemischt, vorallem das neue Arbeistplatzkonzept (weniger Arbeitsplätze als Mitarbeiter, Großraumbüros) ist für viele noch gewöhnungsbedürftig. Für mich bringt die Veränderung hingegegen großes Potenzial (weil enorme Synergien) mit sich. Aus der alten Zentrale am Wiener Graben ensteht ein Komplex aus Retail und Büro.

Gerichtsurteil: Investor Tojner unterliegt Übernahmekommission
Tatort-Entgleisung: „Scheiß auf den Bausparvertrag“
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
FACC-Fiasko: Das Leben ist kein Ponyhof
Heta-Angebot: Nur Frage der Perspektive

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.