© Paul Zinken/dpa -

100 Kilo Goldmünze weg: Glanzstück gehörte Auer von Welsbach

Insider Nº89 / 17 3.4.2017 News

Kann eine Goldmünze kriminelle Energie haben?  Ich glaube schon! Zumindest jene kanadische „Big Marple Leaf“, die letzte Woche mit Scheibtruhe, Axt und Leiter aus dem Bode-Museum auf der Berliner Museumsinsel gestohlen wurde.

Sie kam mir immer schon (auch wegen ihrer Besitzer) verdächtig vor. Der erste hieß Auer von Welsbach. Jener Kärntner, der sich ansonsten nur mit glanzloseren Papieren beschäftigte. Den ominösen AvW-Genussscheinkonstrukten, die von Welsbach 2011 bis 2016 sogar hinter Gittern brachten. 2010 musste er nach der Pleite seiner Finanzfirma AvW sein 100 Kilo schweres Goldstück schweren Herzens zum Dorotheum tragen. Dort kam Big Maple um rund 3,3 Millionen Euro unter den Hammer. Ein echter Hammer! Ratet mal, wer sie ersteigerte?

Oro Direct mit Capo Miroslav Schopoff. Gegen den Bulgaren ermittelte der Staatsanwalt wegen Verdacht auf Korruption und Geldwäsche, weil er in ganz Europa Gold aufkaufte und es angeblich mit der Buchhaltung nicht so genau nahm. Oro Direct sperrte zu. Welsbach´s Big Maple Leaf ging an den deutschen Immobilienentwickler Bodo Fuchsmann. Der überließ das wertvolle Münzexemplar als Leihgabe dem Berliner Bode-Museum zur sicheren Verwahrung. Dort ließ sich diese gewichtige Goldmünze, ohne Alarm zu schlagen, nun von Verbrechern mir nichts dir nichts wegtragen. Kriminalisten gehen davon aus, dass das unverkäufliche, versicherte Goldstück längst eingeschmolzen wurde. Der Goldwert wird auf knapp 3,8 Millionen Euro geschätzt.

Meldung am Rande: Die AvW-Genusscheininhaber können sich das Papier jetzt endgültig an die Wand neben die Rapid-Aktie nageln. Nach einem jahrelangen Prozess hat der oberste Gerichtshof im März 2017 Amtshaftungsansprüche der Geschädigten ein für allemal abgeschmettert. Der Staat hat bereits 150 Millionen Euro zur Entschädigung zugeschossen. Basta!

500 Millionen: Hypo NOE reüssiert am Kapitalmarkt
Kampfansage: Schelhammer launcht neue Direktbank Dad.at
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Halbgare Lösung: Spekulationsverbot für Bund
Mehr Geld: Einigung bei Gehälter für Banker

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.