© ALEX HALADA

Fußball: Uniqa rettet First Vienna FC

Insider Nº147 / 17 31.5.2017 News

Die Uniqa Insurance Group AG (Uniqa) wird neuer Hauptsponsor des First Vienna Football Clubs. Damit baut der heimische Versicherer sein Fußballengagement weiter aus. Neben diesem Vereinssponsoring tritt die Uniqa ab der neuen Saison als Presenting- und Namenssponsor des österreichischen Fußballcups auf. Fußballsponsoring ist bei Versicherern schon lange beliebt. Mit dem SK Rapid Wien oder dem FK Austria Wien (Sponsor Allianz Gruppe und Generali Gruppe) kann der First Vienna Football Club sportlich allerdings nicht mithalten. Der älteste Fußballclub Österreichs spielt aktuell in der Regionalliga Ost  (hier konnte man sich gerade den Meistertitel sichern). Das Sponsoring war aber ohnehin mehr eine Rettungsaktion. Anfang März musste der sechsfache Österreichische Meister Insolvenz anmelden. Mit der Uniqa ist nun die finanzielle und sportliche Zukunft vorerst gesichert. Die Uniqa bleibt damit dem eigenen Slogan treu und beweist „Mut zum Sponsoring“.

Auf Twitter freut man sich sichtlich:

 

Raiffeisen Polbank: Fristverlängerung für Börsengang?
Causa Alpine: Banken sind aus dem Schneider
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Vorstandsgehälter: Rasinger fordert Transparenz
Mehr Geld: Aufsichtsräte werden besser entlohnt

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.