© Jürg Christandl/Kurier/picturedesk

Lebenswerk: Herbert Stepic erhält Kunstpreis

Insider Nº273 / 17 11.9.2017 News

Ex-RBI-Vorstandsvorsitzender Herbert (Stepic) wird für sein Lebenswerk als Kunstsammler ausgezeichnet. Dafür bekommt er am 17. Oktober 2017 den Vienna Art Award überreicht. Das ist einer der wichtigsten und renommiertesten Kunstpreise Österreichs. Ich weiß, dass Herbert eine umfangreiche Afrika-Kunstsammlung besitzt. Ich konnte mir schon selbst davon ein Bild machen. Mein Fazit: Sehr beeindruckend. Um Herbert ist es seit seinem Abgang als Vorstandschef bei der Raiffeisen Bank International AG (von Oktober 2010 bis Mai 2013) still geworden. Seine Beratertätigkeit für die Bank ist jetzt ebenfalls ausgelaufen. Ich finde, er hat sich die Pension mehr als verdient. Immerhin wird er am 31. Dezember 71 Jahre alt.

CA Immo Sommerfest: Ein Hoch auf den 30er
Brexit lässt grüßen: M&G ab 2018 mit Luxemburg-Ableger
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Vorstandsrochaden: VIG-Holding holt Thirring
Wiener Börse: S Immo und Agrana erobern ATX

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.