© Der Börsianer

Bawag-Börsengang: Start am 25. Oktober 2017 in Wien

Insider Nº307 / 17 11.10.2017 Alert

Jetzt ist es soweit: Die Aktien der Bawag Group AG werden voraussichtlich ab dem 25. Oktober 2017 an der Wiener Börse gehandelt werden. Bis zu 40,25 Millionen Aktien werden ausgegeben, die maximal 2,03 Milliarden Euro in die Kasse spielen sollen. Zeichnen können Investoren von morgen, 12. Oktober bis 24. Oktober 2017. Der endgültige Angebotspreis (Spanne liegt bei 47 bis 52 Euro je Aktie) und die endgültige Anzahl der zu platzierenden Aktien werden wahrscheinlich am 24. Oktober 2017 bestimmt. Bawag-Vorstandschef Anas (Abuzaakouk) ist sichtlich stolz.

„Wir stehen kurz davor, in unserem Heimmarkt Österreich ein börsennotiertes Unternehmen zu werden. Der Börsengang wird uns Zugang zum Kapitalmarkt, eine neue Aktionärsstruktur und mehr Unabhängigkeit verschaffen.“

Ich freue mich, dass an der Wiener Börse endlich wieder ein Börsengang stattfindet. Hier kannst du (wenn du viel Zeit hast) durch die über 800 Seiten des Börsenprospekts der Bawag Group AG (ist die Holding der Bawag PSK) blättern.

Varta-IPO: Tojner will mehr als 230 Millionen Euro
C-Quadrat: FMA bremst Übernahme
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Vorstandswechsel bei RBI: Klemens Breuer geht
Schatzsuche: Börseneuling legt Kapitalerhöhung nach

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.