© Michael Gruber / EXPA / picturedesk.com

Abschied: Finanzminister Schelling geht

Insider Nº361 / 17 30.11.2017 Alert

Hans Jörg (Schelling) steht in der nächsten Regierung als Finanzminister nicht mehr zur Verfügung. Das hat Hans Jörg heute in einer Aussendung mitgeteilt:

„Ich habe heute die Entscheidung getroffen, der nächsten Bundesregierung nicht mehr als Finanzminister zur Verfügung zu stehen. Meine Amtsgeschäfte werde ich selbstverständlich bis zur Bildung der neuen Regierung weiterführen.“

Als heißeste Kandidaten fürs Finanzministerium werden Casinos-Austria-Vorstandsdirektorin Bettina (Glatz-Kremsner) und Jurist Josef (Moser) gehandelt. Persönlich glaube ich, dass Bettina die besseren Karten hat. ÖVP-Chef Sebastian (Kurz) wird ein paar Frauen in der Regierung brauchen. Hans Jörg wird jetzt mehr Zeit haben, seine Tochter beim Weinbau zu unterstützen.

Buwog-Prozess: Scharinger verhandlungsunfähig
Headquarter: Amundi und Pioneer ziehen zum Schwarzenbergplatz
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
CA Immo und Immofinanz: Umek wettert gegen Fusion
FMA: Ettl und Kumpfmüller dürfen weiterarbeiten

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.