© James Moy / PA / picturedesk.com

Paradise Papers: Neiddebatte!

Insider Nº332 / 17 7.11.2017 News

Die Diskussion um das Thema Steueroasen und wie man sie vernichten kann ist durch die Veröffentlichung der Paradise Papers erneut aufgeflammt. Du hast das sicher auch mitverfolgt. Was mich an Enthüllungen wie den Paradise Papers stört, ist, dass etwas angeprangert wird, was in vielen Fällen legal ist. Steueroptimierung ist erlaubt. Die gespielte Empörung der Aufdecker-Medien, dass sich Prominente wie Formel-1-Fahrer Lewis (Hamilton) Jets steuersparend leisten finde ich unwürdig. Was ist die eigentliche Anklage? Es ist doch seltsam einem Steuerberater oder Anwalt vorzuwerfen, dass er seinen Job gut macht. Für mich geht das in Richtung Neiddebatte. Will der Gesetzgeber ein Mehr an Steuereinnahmen, muss er die Schlupflöcher schließen. Hier hast du einen kritischen Artikel dazu.

Paradise Papers: Elsner nimmt Flöttl ins Visier
Sexuelle Belästigung: Banker brachte Pilz zu Fall
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Causa Chorherr: Banker Hemetsberger klagt
Klage abgewiesen: Meinl Bank verliert gegen Österreich

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.