© Buwog AG

Buwog: Neues Rating erleichert Investorensuche

Insider Nº337 / 17 10.11.2017 News

Die Buwog AG hat sich bei Standard&Poor’s erstmalig einem Ratingprozess unterzogen und die Note BBB+ Investmentgrade erhalten. Das heißt, künftige Buwog-Anleihen haben das Prädikat guter bis sehr guter Bonität. Hier kannst du das Rating nachlesen. Ein noch besseres Rating würde Standard&Poor’s nur dann geben, wenn die Buwog ihr Immobilien-Entwicklungsgeschäft zurückfahren würde. Für den Wohnimmobilienkonzern ist das Rating (haben nur wenige heimische börsennotierte Unternehmen) auf jeden Fall eine feine Sache, weil sich die Buwog AG nun deutlich günstiger refinanzieren kann als bisher. Vielleicht erinnerst du dich, im Vorjahr hatte die Buwog AG eine Wandelanleihe mit einem Volumen von 300 Millionen Euro begeben.

Gerüchte um Schelling: Euro-Gruppe-Chef und Minister
B&C-Holding: Eigentümer erhöht Druck auf Semperit
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Palfinger-Chef: Ortner überrascht mit Abgang
Kapitalmarkt: Rasinger fordert Privatisierung

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.