© Ernst Weingartner / picturedesk.com

Expansionskurs: Bawag kauft in Deutschland zu

Insider Nº373 / 17 14.12.2017 News

Die Bawag Group AG (Bawag) hat heute die Übernahme der Bausparkasse Deutscher Ring bekannt gegeben. Das ist schon die zweite deutsche Bank die die Bawag in diesem Jahr übernimmt. Erst vor kurzem hat man den Kauf der Südwestbank AG finalisiert. Bawag-Chef Anas (Abuzaakouk) bleibt damit seiner Strategie, den deutschen Retailmarkt stärker zu fokussieren, treu. Ich finde es gut, dass die Bawag ihr vorhandenes Kapital nutzt und sich in guten Zeiten breit aufstellen will. Dass man hierbei nach der Übernahme der Start-Bausparkasse AG auf noch eine Bausparkasse setzt finde ich allerdings bemerkenswert. Denn wie du vielleicht weißt, machen diese gerade schwere Zeiten durch.

 

Wahrhaftige Realityshow – Pecunia Quo Vadis
Agrana: Gasunfall in Maisstärkeanlage
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Atrium European Real Estate: Verwirrung um Ad-Hoc
Notenbank: Banken sollen weiter einsparen

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.