/
+0,62%
2.161,39
-0,33%
9.019,00
-0,23%
3.032,50
-0,21%
16.665,00
-0,13%
15.355,00
-0,05%
1,2643
+0,10%
1.232,53
-0,76%
86,03
Sie befinden sich hier: DerBörsianer / News »  
Caterpillar
© Caterpillar

Der weltgrößte Baumaschinenhersteller Caterpillar hat im vierten Quartal 2011 einen kräftigen Umsatz- und Gewinnanstieg verbucht und die Erwartungen der Analysten übertroffen. Unter dem Strich erhöhte sich das Ergebnis von 968 Millionen Dollar auf 1,55 Milliarden Dollar, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Das Ergebnis je Aktie stieg von 1,47 Dollar auf 2,32 Dollar, während die Analysten nur mit 1,73 Dollar gerechnet hatten.

Der Umsatz konnte um 35 Prozent auf einen neuen Rekordwert von 17,24 Milliarden Dollar gesteigert werden. Der Markt hatte nur mit Erlösen von 16,05 Milliarden gerechnet.

"Wir haben die Qualität unserer Produkte verbessert, erheblich in unsere Werke und die Produktentwicklung investiert und unsere Marktposition verbessert", sagte Konzernchef Doug Oberhelman

Im Gesamtjahr 2012 will Caterpillar einen Umsatz von 68 Milliarden bis 72 Milliarden Dollar sowie ein Ergebnis je Aktie von 9,25 Dollar erreichen. Dazu sollen auch die zugekauften Geschäfte des Minenausrüsters Bucyrus und des Motorenherstellers MWM beitragen. Im Gesamtjahr 2011 kletterten die Erlöse um 41 Prozent auf 60,14 Milliarden Dollar. Der Gewinn stieg überproportional um 83 Prozent auf einen neuen Rekordwert von 4,93 Milliarden Dollar. Das Ergebnis je Aktie betrug 7,40 Dollar.

Vorbörslich legen die Caterpillar-Aktien um 2,57 Prozent auf 111,90 Dollar zu.

Empfehlen

Jetzt Ordern »

      
Verfasst am 26.01.2012 um 15:22, Autor: BoerseGo
zum Seitenanfang