Telekom Austria: Ametsreiter tritt zurück

Insider Nº56 / 15 15.6.2015 Alert

Telekom-CEO Hannes Ametsreiter verlässt per 31. Juli 2015 die Telekom Austria AG. Das berichtet die Tageszeitung ‚Kurier‘ heute in ihrer Onlineausgabe.  Hannes Ametsreiter räumt den Posten freiwillig. Eine offizielle Stellungnahme von der Telekom Austria AG mit folgenden Statement von Hannes wurde soeben veröffentlicht:

„Es ist eine große Ehre, dass ich zwei unglaublich spannende Jahrzehnte in der Telekommunikation in Österreich und Osteuropa mitgestalten durfte. Nach so vielen Jahren fällt ein Abschied natürlich schwer, doch die Telekom Austria Group ist heute ein hervorragend aufgestellter konvergenter Kommunikationsanbieter mit großen Wachstumsperspektiven und starken Kernaktionären“, betont Hannes Ametsreiter.

Die Aktie der Telekom Austria AG verliert nach dieser Meldung deutlich. Eine offizielle Bergündung für den Abgang von Hannes Ametsreiter (seit 2009 war er CEO) ist mir aber nicht untergekommen.

Ungarn-Deal: Erste Group vor Kauf von Citibank
Eine Ära ist zu Ende: Treichl folgt Rothensteiner
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Handysteuer für Börsianer?: Ametsreiter kritisiert Regierung
Bilderberg-Treffen: FPÖ-Politiker Vilimsky gegen Banker Scholten

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.