© HSO Health Care

Neues Investment: C-Quadrat-Gründer steigt bei Health Care-Firma ein

Insider Nº80 / 15 13.7.2015 News

C-Quadrat-Gründer Alexander Schütz (links im Bild) – für mich einer der wiffsten Burschen der Finanzbranche – steigt mit 15 Prozent bei Austro-Probiotika-Firma HSO Health Care ein. Die Firma hat im Vorjahr, nach fünfjähriger Forschungsarbeit, ein Probiotikum (Kapseln) auf den Markt (4 Länder) gebracht, das erstmals speziell für die weibliche Gastrointestinal-Flora entwickelt wurde und arbeitet auch an Milchprodukten wie Joghurts. Für Alexander bildet das Investment „eine gute Diversifikation zum Finanzbereich“. Laut seinen Eigenangaben schreibt HSO Health Care bereits im ersten Jahr, in dem das Produkt vertrieben wird, Gewinne. Die Zulassung in weiteren 20 Ländern, darunter auch Österreich steht kurz bevor. Leisten kann sich Alexander den Einstieg locker. Die Fondsgesellschaft C-Quadrat hat sich nämlich zuletzt prächtig entwickelt und den Jahresüberschuss von 9,5 Millionen Euro (2013) auf 22,4 Millionen Euro (2014) gesteigert.

Banker-Ranking: Treichl vor Cernko und Rothensteiner
Bank Austria Squeeze-out: Milliardenabfindung unrealitisch
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Antrittsrede: Das sprach OMV-CEO Rainer Seele
Hypo Alpe Adria: Österreich und Bayern vor Generalvergleich

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.