© JOERG CARSTENSEN / dpa

Hauptsponsor: Bet-at-home.com setzt auf Hertha

Insider Nº111 / 15 19.8.2015 News

Ab dieser Saison ist der Düsseldorfer Glücksspielkonzern (früher OÖ) bet-at-home.com AG Hauptsponsor des deutschen Fußballbundesligisten Hertha BSC Berlin. Der Vertrag zwischen dem deutschen Traditionsverein und der Bet-at-home.com (notiert an der Frankfurter Börse) gilt für die kommenden drei Spielsaisonen. Das Unternehmen hat seine Wurzeln in Österreich: Bet-at-home.com wurde 1999 von Jochen (Dickinger) und Franz (Ömer) in Wels in Oberösterreich gegründet. Wie du dich erinnerst, hat sich das Unternehmen am 30. Juni 2014 von der Wiener Börse verabschiedet (leider!). Zuletzt konnte das Unternehmen positive Halbjahreszahlen vermelden. Bleibt zu hoffen, dass Bet-at-home der Hertha (den Kader findest du hier – ich kenne nur wenige der Spieler) im kommenden Jahr Glück bringt.

Nach Bergunfall: Ex-Generaldirektor klagt VKB-Bank
Fit für Verkauf: Bawag PSK räumt mit Beteiligungen auf
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Erste Group: Sorge um Ungarn-Deal
Palfinger: Whirlpools für Waterboarding?

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.