© Österreichische Post AG

Neuer Bestseller?: Postler Pölzl geht unter die Autoren

Insider Nº146 / 15 25.9.2015 News

Georg (Pölzl), Generaldirektor der Österreichischen Post AG (Post), hat ein neues Handbuch zur Unternehmensführung herausgegeben (Respekt). Das Buch mit dem Titel „Erfolgreiche Unternehmensführung – 111 Konzepte, die Sie kennen sollten“ hat Georg gemeinsam mit Post-Manager Carsten (Wallmann) und dem Unternehmensberater Elmar (Simma) verfasst. Zuletzt stand Georg mit der Türkei-Expansion und der steigenden Konkurrenz der deutschen Post am heimischen Markt in den Medien (vor der er sich nicht fürchtet). Georg ist seit 2009 Generaldirektor der Post. Davor hat er sich einen guten Ruf als Sanierer bei T-Mobile in Österreich und Deutschland und als Vorsitzender bei der börsennotierten Binder&Co AG erarbeitet. Meiner Einschätzung nach liefert Georg, der auch an der Uni Graz Vorlesungen hält, ausgezeichnete Arbeit bei der Post. Ein Unternehmen, das nicht den attraktivsten Ruf genießt, hat er zu einem Liebling an der Wiener Börse entwickelt. Sein neuer Schinken ist jedenfalls 281 Seiten dick! Das Buch ist aktuell nur minder teurer als eine Aktie der Post. Was Georg wohl lieber wäre, dass wir uns kaufen? Aus dem Netz gibt es auch kritische Stimmen (war ja klar, aber teile ich nicht), wie bei diesem Tweet:

 

Neue Partner: Scheichs steigen bei Immo-Tycoon Benko ein
Zehn Jahre: Zürcher Kantonalbank Österreich feiert
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Mehr Geld: Miba will Squeeze-Out-Verfahren entgehen
Banker tötet Banker: Wiener Finanzbranche unter Schock

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.