© Daniel Scharinger / Picturedesk.com / APA

Reich mit Cross Industries: Aufsichtsrat macht 8,5 Millionen

Insider Nº152 / 15 7.10.2015 News

Josef (Blazicek), Aufsichtsratvorsitzender der Cross Industries AG (Cross), bewies bei einem Aktiendeal seinen guten Riecher: 8,5 Millionen Euro brachte ihm der Coup in nur vier Monaten ein. Josef (früher Investmentbanker) kaufte sich von 01. bis 12. Juni 2015 insgesamt 5.314.665 Aktien der Cross bei einem Wert von 1,64 Euro pro Aktie (und nicht etwas mehr wie drei Millionen, wie hier fälschlicherweise behauptet wird). Ende September lag der Kurs bei 3,241 Euro. Das ergibt einen Wertzuwachs von 8.508.779 Euro. Neben Josef kauften auch Familienmitglieder Valentina (Blazicek) und Veronika (Blazicek) jeweils 160.000 Aktien am 12. Juni 2015. Auch die werden sich über den Wert ihrer Beteiligung freuen. Nachlesen kannst du die Deals hier bei den Directors Dealings der Finanzmarktaufsicht.

Sevelda-Dementi: Raiffeisen sagt „Njet“ zur Kapitalerhöhung
Irrtum mit Rendite: ATX schlägt DAX
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Nach VW-Skandal: Börsegang von Austro-Industrieller wackelt
Segen für Kommunalkredit: Chef Steinbichler bestätigt

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.