© Lenzing AG / Electric Arts

Spontaner Wechsel: Ex-AT&S CFO Obendrauf zu Lenzing

Insider Nº204 / 15 3.12.2015 News

Im März 2016 wird Thomas (Obendrauf) überraschend neuer Finanzvorstand (CFO) bei der Lenzing AG. Er ersetzt den bisherigen Kurzzeit-CFO Thomas (Riegler), der sich nach 21 Monaten im Amt künftig wieder mehr um seine Beratertätigkeiten kümmern möchte. Thomas O. hingegen ist absoluter China-Experte. Vielleicht kennst du ihn aus seiner Zeit bei der AT&S AG (zuletzt Wiesenthal). Damals hat er mit seiner Familie lange Zeit in China gelebt.  Für Personalentscheidungen bei der Lenzing AG ist vor allem der Mehrheitseigentümer (67,6 Prozent), die B&C Industrieholding, verantwortlich.

Der Vorname des neuen CFO bleibt gleicht. Dennoch tut sich beim weltgrößten Cellulosefaser-Hersteller unternehmensseitig viel, vor allem nach dem Abgang von Peter (Unterspeger), dem man nicht den besten Draht zur Belegschaft nachgesagt hat. Man merkt, dass mit Stefan (Doboczky), dem Nachfolger vom Peter, eine neue Unternehmenskultur eingekehrt ist. Stefan legt auch Wert auf eine gewisse Dezentralisierung. Mitte November 2015 wurde auch eine neue Wachstumsstrategie präsentiert. Man setzt zukünftig mehr auf Spezialfasern und will profitabler werden, was natürlich zu begrüßen ist.

Krach bei VIG: Chef Peter Hagen tritt zurück
Wiener Börse: Ungarn-Verkauf auf Drängen von Orban?
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Pleite: Zielpunkt hat keine Bankschulden
Niedrige Zinsen: Treichl versus Draghi

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.