© GERT EGGENBERGER / APA / picturedesk

Drah die ned um: Auer-Welsbach geht frei

Insider Nº160 / 16 21.6.2016 News

Wolfgang (Auer-Welsbach) wurde nach sechs Jahren vorzeitig aus der Haft entlassen obwohl sein Vollzugsverhalten nicht immer einwandfrei war. Wolfgang war wegen schweren Betrugs, Untreue und Bilanzfälschung in der Causa AvW eingesessen. Zur Erinnerung: Die AvW-Gruppe war 2008 zusammengebrochen. Zirka 12.500 Anleger waren betroffen und kämpfen (teils immer noch) um Entschädigung. Sie meldeten 940 Millionen Euro an Forderungen an. Also ein echter Skandal – der Teile der Finanzindustrie völlig verändert hat – wie wir ihn so schnell nicht mehr brauchen.

Bargeld gefragt: Bankomaten streiken
Climate Action: Börsianer Baum-Pflanz-Challenge startet
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Ende der Flaute: Zwei heiße IPO-Kandidaten für Wien
Scrip Dividend: Ein Wunsch an Hans Jörg Schelling
1

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.