© Daniel Karmann / dpa / picturedesk

Retter in Not: C-Quadrat-Gründer kauft Gooix

Insider Nº174 / 16 5.7.2016 News

Alexander (Schütz) ist Gründer der sehr erfolgreichen Wiener Fondsgesellschaft C-Quadrat. Der Selfmade-Millionär hat vor einigen Tagen den oberösterreichischen Uhren- und Schmuckhersteller Gooix  gerettet. Das Unternehmen war mit vier Millionen Euro Schulden in die Pleite gerutscht.

Alexander hat sämtliche Assets des insolventen Unternehmens aus der Masse herausgekauft. Er führt nun den gesamte Unternehmensbetrieb fort. Das ist erfreulich, geht es doch um 40 Mitarbeiter. Es ist nicht das erste Investment von Alexander außerhalb der Finanzbranche. Erst im vergangenen Jahr ist er bei HSO Health Care eingestiegen.

OMV-Jubiläum: Gratulation zum 60. Geburtstag
Genugtuung: Ermittlungen gegen Ex-RBI-Chef Stepic eingestellt
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Wiener Städtische: Ex-Staatssekretärin heuert bei Versicherung an
Überfall: Wiener Spitzenbanker in Villa ausgeraubt

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.