© Christian Ohde/picturedesk.com

Trendfolger: 3BG steigt in Nachhaltigkeit ein

Insider Nº227 / 16 15.9.2016 News

Lange hat sich die 3 Banken-Generali Investment (3BG) geziert, nun kommt die Fondsgesellschaft auch mit einem Nachhaltigkeitsfonds auf den Markt. Ich weiß, dass es da von institutionellen Kunden große Nachfrage nach solchen Produkten gibt. Denn auch die Spängler Iqam Invest  hat seit August erstmals Fonds im Angebot, die  Nachhaltigkeitskriterien des Österreichischen Umweltzeichens erfüllen. Der nachhaltige Anlagemarkt in Österreich, Deutschland und der Schweiz ist immerhin mehr als 326 Milliarden Euro schwer.

Der neue 3BG-Fonds heißt übrigens 3 Banken Dividende+Nachhaltigkeit 2022 und spezialisiert sich auf  Unternehmen mit nachhaltigen Dividenden und Geschäftsmodellen. Die Mayr-Melnhof Karton AG und die CA Immobilien Anlagen AG mit einer aktuellen Dividendenrendite von 2,82 sowie 2,97 Prozent schaffen es ins Portfolio. Fondsstart ist am 2. November.

Überraschung: Ex-Bank-Austria-Chef Cernko wird Erste-Group-Risikovorstand
Millionenschwer: Wandelanleihe der Buwog siebenfach überzeichnet
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Cybercrime: Österreichs Banken laufend betroffen
Pioneer-Börsengang: weiterhin im Gespräch

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.