© Martian Draper

Florian Nowotny: Kurzer Prozess bei CA Immo

Insider Nº240 / 16 4.10.2016 News

Eine Ära geht mit dem Rücktritt von Florian (Nowotny) bei der CA Immobilien Anlagen AG (CA Immo) zu Ende. Und die Erfolgsgeschichte vom sagenhaften Aufstieg der CA Immo. Wie ich aus Finanzkreisen vernommen habe, war Florians Rücktritt allerdings nicht freiwillig. Der Entschluss wurde dem angesehenen Finanzvorstand bei einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung mitgeteilt. Tür auf, auf Wiedersehen, Tür zu. Kurzer Prozess, sozusagen.

Schon klar, die Immofinanz AG drückt im Vorfeld der Fusion beinhart ihre Interessen durch. Immofinanzchef Oliver (Schumy) und Finanzvorstand Stefan (Schönauer) sind ja beide seit Anfang August im Aufsichtsrat der CA Immo und hatten gemeinsam mit den Russen (O1-Group-Leute sitzen immer noch im Gremium) leichtes Spiel. Schon bei der Entmachtung des ehemaligen Aufsichtsratschefs Wolfgang (Ruttenstorfer), als auch beim Abgang von Ex-CEO Bruno (Ettenauer) war man nicht zimperlich vorgegangen.

Mirko Kovats: A-Tec übersiedelt schon wieder!
Climate Action: Börsianer Baum-Pflanz-Challenge startet
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Polen-Fantasie: Vielleicht hilft Willibald Cernko
Apple in Wien: US-Gigant investiert 35 Millionen Euro
1

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.