© Donang Wahyu / laif / picturedesk

Teak Holz: Konkursmasse geht an Ex-Minister

Insider Nº265 / 16 31.10.2016 News

Wie ich im Profil gelesen habe, ist die Konkursmasse der insolventen Linzer Teak Holz International AG (THI) nun in Besitz des ehemaligen deutschen Verteidigungsministers (Rudolf) Scharping, der 20 Prozent hält, sowie des Unternehmers Ralph (Piller).

Rudolf und Ralph hatten im März 2016 für die chinesische C-East Holding Group zwischenfinanziert. Da diese nicht zahlte, steuern die beiden seit 20. Oktober 2016 mit ihrer Gesellschaft International Forest Property GmbH die Forstaktivitäten in Costa Rica und verwalten 2000 Hektar Grund mit Teak-Bäumen. Immerhin ist das ein rühmliches Ende einer unrühmlichen Unternehmensgeschichte.

Delisting: Frauenthal geht von Wiener Börse
Online-Sparen: Spitzenzinssatz für Tagesgeld
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Directors Dealings: Börse Wien könnte einspringen
Traumduo: Schelling und Mahrer packeln für Kapitalmarkt
1

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.