© Wiener Börse AG

Eingeläutet: DAX-Aktien an Wiener Börse handelbar

Insider Nº166 / 17 21.6.2017 News

Seit Anfang dieser Woche sind die 30 größten und meistgehandelten DAX-Titel an der Wiener Börse handelbar. Christoph (Boschan), Chef der Wiener Börse, geht damit einen weiteren Schritt seiner neuen Strategie. Wie ich dir berichtet habe, will Christoph die Börse als Infrastrukturdienstleister positionieren. Ein wichtiger Bestandteil dieser Veränderung ist es, den Handel mit internationalen Aktien in Wien zu ermöglichen (so können sich private Anleger höhere Auslandsspesen ersparen). Im dafür neu geschaffenen Segment „global market“ sind neben den neuen DAX-Papieren auch 133 US-Aktien aus Dow-Jones und Nasdaq (in Euro) handelbar. Zeitlich ist der Handel auf die Wiener Börsezeiten zwischen 9.00 und 17.30 beschränkt. Das Market Making wird die Baader Bank übernehmen. Ich bin gespannt ob dieses Angebot angenommen wird.

Roland Berger: Digitale Sommernacht im Palais
Tragödie: Investmentbanker Michael Treichl verstorben
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Raiffeisen Polbank: Start für Börsengang
RHI verklagt: Neuwahl des Aufsichtsrats möglich

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.