Michael Sieghart: C-Quadrat-Gründer holt sich Berater von Petrus Advisers

Exklusiv Insider Nº175 / 17 28.6.2017 News

Investmentbanker Michael (Sieghart) hat seine Anteile an Petrus Advisers von Klaus (Umek) verkauft und ist nun der persönliche Berater von C-Quadrat-Gründer Alexander (Schütz). Wie ich dir berichtet habe, sitzt Alexander seit kurzem im Aufsichtsrat der Deutsche Bank AG. Ich kann mich erinnern, Michael hat Alexander schon beim Börsengang der Fondsgesellschaft C-Quadrat in Frankfurt im Jahr 2006 betreut. Damals war er Geschäftsführer und Europa-Aktien-Chef von DWS, der Investmentfondsgesellschaft der Deutsche Bank AG.

Sieghart-C-Quadrat-Berater

Der Börsianer

Michael wird Alexander nicht nur beraten, sondern kümmert sich auch als „Head of Family Office“ um die privaten Unternehmensbeteiligungen von Alexander. Dazu gehören „Plug-and-Play“ Photovoltaikanlage Smartflower.com, HSO Healthcare, ein in Afrika führender Produzent von HIV-Generika sowie Mikrofinanzierer MyBucks, der an die Börse gegangen ist. Da wird Michael ordentlich zu tun haben!

Michael Treichl: Zweifel an Suizid von Banker
Dreimäderlhaus: VIG besetzt Finanzvorstand neu
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Neue Struktur: Deripaska will Strabag-Anteile verkaufen
Starker Mann: Kretschmer wird Österreich-Chef bei Amundi

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.