© Juerg Christandl / KURIER / picturedesk.com

Ansturm auf IPO: Bawag stellt Weichen für den ATX

Insider Nº310 / 17 13.10.2017 News

Du hast sicher gelesen, dass der Börsengang der Bawag Group AG ein Riesenerfolg wird. Die Nachfrage nach Aktien ist derart hoch, dass bereits kurz nach Beginn der Zeichnungsfrist das angebotene Volumen von zwei Milliarden Euro erreicht wurde. Damit würde die Bawag Group AG auch ziemlich sicher das Ticket für den ATX Index an der Wiener Börse lösen, der dann bis März 2018 (nächste Überprüfung) 21 statt 20 Werte beherbergt.

Für die Wiener Börse ist das Bawag-IPO ein echter Pusch, die Bank ist exzellent gemanaged. Ich habe aber auch gehört, dass die Preisspanne von 47 bis 52 Euro (Buchwert bei 33,5 Euro) von Branchenexperten als sehr ambitioniert bezeichnet wird, ihnen fehlt das gewisse Upside für die Zukunft.

Post gegen Bawag: Scheidung auf amerikanisch?
Finanztreffpunkt: Börsianer Roadshow im Wahlfinale
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Bawag-Börsengang: Start am 25. Oktober 2017 in Wien
Varta-IPO: Tojner will mehr als 230 Millionen Euro

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.