© Franz Gruber / KURIER / picturedesk.com

Flughafen Wien: Grünes Licht für Dritte Piste

Insider Nº99 / 18 28.3.2018 Alert

Die Flughafen Wien AG hat grünes Licht für die Dritte Piste bekommen. Der Bescheid des Bundesverwaltungsgerichts ist laut meinen Informanten bereits unterwegs zum Flughafen. Beim Vorstands-Duo Günther (Ofner) und Julian (Jäger) ist die Freude groß. Wenn du mich fragst, wäre ohne politischen Willen ein Positivbescheid  nicht möglich gewesen. Für den Wirtschaftsstandort Österreich ist das Ja zur Dritten Piste natürlich enormer Rückenwind. Günther und Julian hatten nach dem letzten Negativbescheid eine schlaue Kampagne für die Dritte Piste gefahren. Das hat sich ausgezahlt. Ich rechne damit, dass in der sechswöchigen Einspruchsfrist einiges an Protest hochgefahren wird. Mit dem Bau werden Günther und Julian also nicht gleich beginnen können. Die Bauphase dauert dann mindestens sechs bis sieben Jahre. Die Auflagen für den Bau wurden erhöht. Günther und Julian werden das jetzt einmal prüfen.

Immofinanz: Klare Absage an US-Investor
Climate Action: Börsianer Baum-Pflanz-Challenge startet
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Gazprom: Schelling lässt für Pipeline Kontakte spielen
Eishockey: Erste sponsert Heimstätte der Vienna Caps
1

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.