© Vienna Insurance Group/APA-Fotoservice/Tanzer

Frauentag: Weibliche Vorstände muss man mit der Lupe suchen

Insider Nº74 / 18 8.3.2018 News

Frauen sind in der Führungsebene heimischer Unternehmen nach wie vor stark unterrepräsentiert. 95 Prozent der Vorstände in den ATX Prime Unternehmen sind männlich. Lediglich die Vienna Insurance Group AG (VIG) rettet die Ehre der Branche. Mit Generaldirektorin Elisabeth (Stadler) und zwei weiteren weiblichen Vorstandsmitgliedern sitzt fast die Hälfte der insgesamt nur sieben (!!!) Vorständinnen bei der VIG. Spontan fallen mir noch die Finanzvorstandschefinnen der Wolford AG und der AT&S Austria AG ein.

Auch in den Aufsichtsräten sieht die Situation kaum besser aus. Mit 19 Prozent Frauenanteil ist man vom Erfüllen der gesetzlichen 30-Prozent-Quote noch weit entfernt.

Dabei mangelt es laut einer Analyse von Deloitte Österreich nicht an qualifizierten Bewerberinnen. 30 Prozent der Bewerbungen für Top-Positionen stammen mittlerweile von Frauen. Eine Studie des Österreichischer Verband Financial Planners (OVFP) bestätigte darüber hinaus, dass Frauen gerade für finanzlastige Führungspositionen bestens geeignet sind.

„Frauen können viel besser mit Geld umgehen, als sie vielleicht glauben. Sie informieren sich in finanziellen Angelegenheiten besser als Männer und halten an ihren Entscheidungen fest, während Männer ihr Wissen öfter überschätzen und auch höhere Risiken eingehen“,

erklärt Sonja Ebhart-Pfeiffer, Vorstandsmitglied des OVFP. Ich hoffe, dass die Vorteile von Diversität nun langsam auch in die verstaubteste HR-Abteilung vorgedrungen sind. Von Vielfalt profitieren alle Beteiligten. Zwangs-Quoten finde ich aber höchstens als Übergangslösung legitim. Wirtschaftsministerin Margarete (Schramböck) ist nicht für Quoten in den Vorstandsetagen. Margarete ist aber zuversichtlich, dass durch die erhöhte Frauenquote in den Aufsichtsräten zukünftig bei der Besetzung von Vorstandsposten mehr Frauen zum Zug kommen werden.

Hier habe ich dir noch ein paar spannende Charts aus der Deloitte-Analyse zusammengestellt:

Handelszölle: Voestalpine twittert mit Trump
Bitcoin & Co: Schlagabtausch beim Börsianer Salon
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Kranker Betriebsrat: 10.000 AUA-Passagiere bleiben am Boden
Big Deal: OeSD-Vorstandschef kauft eine Aktie

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.