© Georg Hochmuth / APA / picturedesk.com

Abatec: Zwei Promi-Investoren schlagen zu

Insider Nº167 / 18 30.5.2018 News

Wie ich gelesen habe übernehmen die beiden Vollblut Unternehmer KTM-Chef Stefan (Pierer) und Varta-Boss Michael (Tojner) die oberösterreichische Abatec Group AG. Du weißt bestimmt, dass Michael bereits seit 2013 an der Elektonik-Firma beteiligt ist und derzeit 36,33 Prozent der Aktien hält. Laut OÖN soll diese Beteiligung noch weiter aufgestockt werden. Stefan wird das neue Leitpferd und übernimmt mit seiner Pierer Industries AG 50 Prozent und die industrielle Führerschaft. Mit einem Ergebnis der Kartellbehörde hofft man in den nächsten zwei Monaten rechnen zu können, erzählt mir Abatec Vorstand Matthias (Gattinger).

Mir gefällt diese österreichische Lösung. Ich glaube auch die Regierung ist froh nicht ein weiteres heimisches Unternehmen zu sehen, das an ausländische Investoren fällt. Auch wenn mir Matthias keine Zahlen nennt, handelt es sich für beide Herren um ein überschaubares Investment. Michael freut der Einstieg seines Investoren Kollegen. Er spricht auch davon künftig eine Zusammenarbeit mit ihm in der Elektromobilität starten zu wollen. Wäre mit Sicherheit eine coole Sache!

C-Quadrat: Im Schatten des Chefs tut sich was
Mifid II: Täglicher Alptraum der Asset Manager
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Ratenkredite: Bawag sichert sich lukrative Kooperation
ATX-Dividenden: Aktionäre erhalten 2,8 Milliarden

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.