© BMF/Wilke

Bilanzpolizei: Löger entmachtet FMA

Insider Nº194 / 18 22.6.2018 News

Ich habe gelesen, dass Finanzminister Hartwig (Löger) der Finanzmarktaufsicht (FMA) die Ägiden der Bilanzpolizei entziehen wird. Hartwig will die Rechnungslegungsprüfung künftig der Abschlussprüferaufsichtsbehörde (APAB) übertragen. Die laufende Prüfung der Unternehmen übernimmt weiterhin die Prüfstelle für Rechnungslegung (OePR). Ich hatte dir öfter berichtet, dass zwischen FMA und OePR der Haussegen schief gehangen ist. Das bestätigt mir auch Hartwig:

„Das wird auch zur Entlastung der Nerven der geprüften Unternehmen führen, denn zwischen OePR und FMA hat es dauernd Auseinandersetzungen gegeben.“

Für mich ist wichtig, dass Ruhe einkehrt. Unternehmen müssen sich auf die Prüfung verlassen können und nicht unter Hick Hacks der Behördenstellen leiden.

Wiener Börse: Neuer Name für den Dritten Markt
Osteuropa: RBI und Erste bleiben stark
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Tolle Marge: Wiener Börse zeigt wie es geht
Beteiligung: UBM hat neuen Großaktionär

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.