© BMF/citronenrot

Hartwig Löger: Beauftragter für Kapitalmarkt erst 2019

Exklusiv Insider Nº238 / 18 9.8.2018 News

Du fragst dich vielleicht auch, wieso Österreich noch keinen Kapitalmarkt-Beauftragten (Position sollte im Sommer 2018 besetzt werden) hat. Finanzminister Hartwig (Löger) hat mir jetzt exklusiv bestätigt, dass du im ersten Halbjahr 2019 damit rechnen kannst. Derzeit sind die Kapitalmarkt-Agenden auf drei Ministerien aufgeteilt. Hartwig will mit seinem Team im Finanzministerium in Zukunft verstärkt Verantwortung übernehmen. Ziel ist ein intensiverer Austausch zwischen Ministerien, Experten und Praktikern. An dieser Umsetzung wird gerade gearbeitet. Das hört sich für mich eher nach einer Koordinationsstelle im Ministerium an als nach einer einzelnen Person.

Ich bin prinzipiell offen für jede Form der Beschäftigung mit Kapitalmarktfragen. Wichtig ist nur, dass Themen wie Überregulierung und Finanzbildung endlich ernsthaft Einzug in die politische Agenda halten. Ich halte dich auf dem Laufenden.

Mutig: Post-Chef prüft 4-Tage-Woche
Sponsoring: Gazprom fördert Austria-Nachwuchs
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Wohltäter: Banken helfen Vögele-Mitarbeiter
Insolvenz: BWT hält Force India die Treue

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.