© CA Immo/ Markus Diekow 2012

Neubewertung: Aktie der CA Immo im Höhenflug

Insider Nº249 / 18 23.8.2018 News

Vielleicht hast du auch mitbekommen, dass die Aktie der CA Immobilien Anlagen AG (CA Immo) zum ersten Mal seit 2007 über ihrem fundamentalen Wert (ist der Net Asset Value) notiert. Grund dafür war eine Analyse der Deutschen Bank AG Anfang August, die ein Kursziel von 40 Euro (aktuell 32,8 Euro) für die CA Immo ausgibt. Damit schließt die CA Immo als erster heimischer Immobilienwert zu den großen deutschen Immobilien-Konzernen auf. Die heute publizierten guten Halbjahreszahlen haben der Aktie erneut Auftrieb gegeben.

Wenn du mich fragst, profitiert die CA Immo dabei von den guten Entscheidungen des Managements in der Vergangenheit. Das Unternehmen ist aktuell sehr gut aufgestellt (Finanzierungskosten liegen bei 1,72 Prozent!). Ich bin gespannt, ob das aktuelle Management die jetzt wichtigen Entscheidungen für die Zukunft treffen wird.

Finanzvorstand Hans Volkert (Volckens) hat mir verraten, dass sich viele Investoren aus den USA für die CA Immo interessieren. Mit dem Closing des Verkaufs des 26-Prozent-Anteils (gehört noch der Immofinanz AG) an Investor Starwood Capital (ich hatte dir hier berichtet) rechnet Hans Volkert in den kommenden vier bis sechs Wochen. Starwood Capital legt 29,5 Euro pro Aktie auf den Tisch.

Hoch spekulativ: FMA warnt vor Immo-Anleihen
Personalunion: Mahrer nun auch OeNB-Präsident
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Mister Fintech: Wiener Manager erobert DAX
Börsenabgang: C-Quadrat streicht die Segel

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.