© Wiener Börse AG

Aktie im Minus: Bawag feiert Börsenjubiläum

Insider Nº313 / 18 25.10.2018 News

Die Bawag Group AG feiert heute ein Jahr Börsengang am Wiener Parkett. Am 25. Oktober 2017 läutete Bawag-Vorstandsvorsitzender Anas (Abuzaakouk) zusammen mit Börse-Vorstandschef Christoph Boschan die Börsenglocke. 1,9 Milliarden Euro wurden damals eingespielt (Ausgabepreis waren 48 Euro je Aktie) und machten die Bawag Group AG geschichtlich zum größten Börsengang in Wien. Am 27. Oktober 2018 notierte die Bank bereits im ATX Index. Wer damals zugegriffen hat, liegt leider aktuell mit 21 Prozent im Minus. Zum Vergleich: die Erste Group Bank AG kommt auf minus sechs Prozent, die Raiffeisen Bank International AG auf minus 18 Prozent.

Die Bawag-Aktie notiert derzeit bei rund 38 Euro. Treiber für die Aktie könnten steigende Zinsen (gut fürs Geschäft) sein oder auch das Bonusprogramm (wird schlagend, wenn Aktie bei 50 Euro notiert) für den Vorstand. Hier siehst du Anas und Christoph glücklich mit der Glocke.

Wiener Börse AG

Cum-Ex-Skandal: BMF sagt, kein Schaden für Österreich
VBV feiert: Behacker feierlich verabschiedet
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Headquarter: Volksbank zieht in Ex-Zentrale der Post
“Schwerer Fehler“: Nowotny kritisiert Merkel

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.