© Christian Müller / picturedesk.com

Neue Spitze: Holzmann wird Nationalbank-Gouverneur

Insider Nº24 / 19 29.1.2019 Alert

Die Spatzen haben es schon lange von den Dächern gepfiffen. Wie erwartet wird der einstige Weltbank-Direktor Robert (Holzmann) neuer Gouverneur der Oesterreichischen Nationalbank. Sein Vize wird der Chef des Fiskalrats Gottfried (Haber). Ebenfalls ins Direktorium wandern Thomas (Steiner), er ist Chef der Bundesfinanzierungs-Agentur, und FPÖ-Politiker Eduard (Schock). Die Kandidaten wurden vom OeNB-Generalrat vorgeschlagen.

Zu meiner großen Überraschung wurde keine Frau (lies hier nach) nominiert. Somit gibt es weder bei der Finanzmarktaufsicht, im Finanzministerium, bei den Generalsekretären, bei der Bundesfinanzierungs-Agentur noch der OeNB eine Frau in der obersten Managementfunktion. Was sagt uns das? So lange der Staat nicht mit gutem Beispiel voran geht, sollte man die Privatwirtschaft mit Quoten für Aufsichtsräte (und womöglich bei Vorständen) auch in Ruhe lassen. Was meinst du dazu?

RHI Magnesita: Borgas glaubt an Großaktionär-Ausstieg
Marinomed-IPO: Zweiter Anlauf erfolgreich
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Abu Dhabi: Nächster Milliarden-Deal für OMV
Höhere Dividende: Wienerberger beruhigt kritische Aktionäre

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.