© HELMUT FOHRINGER / APA / picturedesk.com

Boys-Trip: Kurz, Seele, Benko und ein Lippizaner

Insider Nº75 / 19 25.3.2019 News

Der österreichische Bundeskanzler, der OMV-Chef, ein Immobilien-Tycoon und ein Lipizzaner steigen in ein Flugzeug. Nicht der Beginn eines Witzes, sondern so geschehen am Wochenende. Sebastian (Kurz), Rainer (Seele) und Rene (Benko) machten sich auf, um in den Vereinigten Arabischen Emiraten und in Kuwait die Werbetrommel für Österreich zu rühren. Hier siehst du ein Foto:

Rainer (hat eine Absichtserklärung mit der ADNOC unterschrieben) bezeichnete Sebastian als „Türöffner“. Sebastian (hat ein bilaterales Abkommen in der Tasche) wiederum sprach von Rainers Deal als „visionär“. Ob sich die Reise für Rene gelohnt hat (der Chrysler-Building-Kauf ergab sich unter ähnlichen Umständen), ist noch ungewiss.

Wirtschaftsdelegationen gab es schon immer. Dass man so offen kommuniziert und beide Seiten die (gemeinsame) Publicity suchen ist neu. So lange es der österreichischen Wirtschaft gut tut, sage ich, weiter so!

Den Lippizaner schenkte Sebastian übrigens der Tochter des Kronprinzen der Vereinigten Arabischen Emirate. Bei einem Besuch im Vorjahr hatte er ihr das versprochen.

Umdenken: VIG erhöht Dividende
Insolvenzgefahr: Wirbel um Cleen Energy
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Rapid-Präsident: Allianz-Banker heißer Kandidat
Börsianer Roadshow: Frühlingsgefühle an den Märkten

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.