© Allianz

Rapid-Präsident: Allianz-Banker heißer Kandidat

Insider Nº72 / 19 20.3.2019 News

Wie ich gelesen habe, gilt der Vorstand der Allianz Investmentbank AG Martin (Bruckner) aktuell als heißester Kandidat auf den Posten des Rapid-Präsidenten. Wie du sicher weißt, heißt die Fußballarena der Hütteldorfer Allianz Stadion. Passt für mich somit wie die Faust aufs Auge.

Den Posten in der Finanzbranche müsste Martin (ist aktuell Rapid-Finanzreferent) damit nicht aufgeben. Wie mich Rapid-Sprecher Peter (Klingmüller) aufklärt, ist das Amt des Rapid-Präsidenten ein unbezahltes Ehrenamt. Klarheit, ob Martin für die Stelle tatsächlich in Frage kommt wird die Entscheidung eines sechsköpfigen Wahlkomitees von Rapid Ende Juni bringen.

Die enge Verbindung zwischen Allianz und Rapid erkenne ich schon am Titelbild des Twitter-Accounts von Martins Arbeitsgeber.

Börsianer Roadshow: Frühlingsgefühle an den Märkten
Dritte Piste: Flughafen Wien in Jubelstimmung
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Wechsel bei Semperit: Schon wieder neue Aufseher
Aktienrückkauf: Bawag schwimmt im Geld

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.