© Wiener Börse

IPO-Feier: Frequentis lässt die Glocke läuten

Insider Nº130 / 19 14.5.2019 Fotos

Die Frequentis AG feierte heute ihren ersten Handelstag an der Wiener Börse (ich hatte dir berichtet). Mich freut das besonders, denn damit kommt 2019 der zweite von vier Börsengängen im DACH-Raum aus Österreich.

Das auf die Luftfahrt spezialisierte Wiener Technologieunternehmen schaffte damit nach zwei gescheiterten Anläufen 2001 und 2007 nun erfolgreich seinen Börsengang. Die Aktie notiert aktuell mit 17,80 Euro knapp unter dem Eröffnungspreis von 18,10 Euro. Ich war für dich bei der Feier und habe  dir die besten Fotos zusammengestellt.

Frequentis-Vorstandschef Norbert (Haslacher) war so sehr in Jubelstimmung, dass er sich heute gleich 15.000 Aktien gekauft hat. Hier sieht du noch einmal den glücklichen Hannes die Glocke läuten.

Zeitgleich ging es in Frankfurt zur Sache:

Zertifikate Award: Gute Laune beim Branchentreff
Uniqa macht auf Gesundheit: Red Bull stellt die Flügel
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Marktgerücht: Neue Vorstandsspitze bei Agrana?
Immer wieder Österreich: Frequentis mit AT-Kennzahl

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.