© Thomas Kirschner

Grüner Bulle: Oekostrom AG will an die Börse

Insider Nº255 / 19 9.9.2019 News

Schon wieder ein Neuzugang für die Wiener Börse! Wie ich lese, will die Oekostrom AG für Energieerzeugung und -handel künftig im direct market plus (Mittelstandssegment der Wiener Börse) durchstarten. Nach dem erfolgreichsten Halbjahresergebnis ihrer Unternehmensgeschichte wollen die Wiener Öko-Förderer den Schwung mitnehmen und durch das Listing weiter wachsen. Der professionelle Online-Auftritt gefällt mir.

Die Oekostrom-Aktie kannst du jetzt schon am eigenen Handelsplatz der AG kaufen (hier siehst du mehr). Weil das dortige Handelsvolumen im letzten Halbjahr deutlich zunahm, wollen die Vorstände Lukas (Stühlinger) und Rene (Huber) jetzt den nächsten Schritt wagen. Auf mich wirkt das Unternehmen zielstrebig und kompetent, seit heuer gibt es auch einen Halbjahresbericht auf der Website. In einem Online-Forum gibt es außerdem die Möglichkeit mit den Unternehmensvertretern direkt zu kommunizieren. Coole Sache!

Hier siehst du den Aktienkurs der Oekostrom AG (Achtung! Entspricht logischerweise nicht jener im Sinne börsennotierter Unternehmen).

 

Oekostrom AG

CA Immo: Wenn die Boni explodieren
Zwangsurlaub: Sidlo nimmt sich aus der Schusslinie
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Generation Y: Nur 42 Prozent informiert sich über Wirtschaft
Börsianer Roadshow: Gute Laune trotz Nullzinsmonster

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.