© Wiener Börse

Handel unterbrochen: Wiener Börse steht still

Insider Nº149 / 20 14.4.2020 News

An der Wiener Börse kann derzeit nicht gehandelt werden. Das Problem liegt beim Systemprovider (Deutsche Börse), das Handelssystem (Xetra T7) hat eine technische Störung. Wie mir Börse-Sprecherin Julia (Resch) versichert, arbeiten die Techniker mit Hochdruck daran, den Handel wieder herzustellen. Wenn du mich fragst, ist das was Gröberes, schließlich steht alles seit eineinhalb Stunden.(Update: seit 14 Uhr läuft es wieder, als Börsianer freut mich das!)

Auf Twitter gibt es einige Meldungen zum Schmunzeln:

Virtueller Arztbesuch: Neue App von Kapitalmarkt-Profi
Deloitte-Umfrage: Kein Kopf für Investitionen
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Einkaufsrallye: Starwood stockt bei CA Immo auf
Verteilungsdebatte: Wo ist der Beitrag der Pensionisten?

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.