© Die Oberbank-Bühne fand ich sehr beeindruckend.

Oberbank HV: Anträge von Bank Austria abgeschmettert

Insider Nº226 / 20 20.5.2020 News

Die am Kapitalmarkt mit großer Spannung erwartete Oberbank-HV ist vorüber. Hier mein Fazit: Alle wesentlichen Sonderprüfungsanträge der Unicredit Bank Austria AG wurden abgelehnt. Im Gegenzug wurden defacto alle Anträge der Oberbank AG durchgewunken. Auch die neuen Aufsichtsräte Hannes (Bogner) und Franz-Peter (Mitterbauer) wurden in der Hauptversammlung bestellt. Eine wichtige Änderung gab es dann doch: Für die Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien der Oberbank AG gab es eine Stimmmehrheit (Dazu wird es am 9. Juni einer Sonder-HV geben). Die Stimmung ingesamt war sehr aufgeladen. Aktuell tagt der Aufsichtsrat der Oberbank AG.

Am Feiertag ist kurzes Durchatmen angesagt. Die nächste Runde im Kampf der Unicredit Bank Austria AG gegen die 3-Banken-Gruppe findet nächste Woche bei der BKS-HV statt.

Unruhe: Vorstandschef der RLB Tirol geht
Oberbank HV: Millionen für die Anwälte
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Oberbank HV: Kampfansage von Gasselsberger
Online-Broker: Dadat Bank dadat erste Filiale eröffnen

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.