© Lukas Ilgner / Verlagsgruppe News / picturedesk.com

Oberbank HV: Kampfansage von Gasselsberger

Insider Nº223 / 20 20.5.2020 News

Heute kommt es auf der virtuellen Hauptverammlung (HV) der Oberbank AG zum Showdown mit der Unicredit Bank Austria AG (Bank Austria). Ich bin für dich live dabei. Ich merke gleich zu Beginn, dass Oberbank-Generaldirektor Franz (Gasselsberger) die Nase voll hat vom Klagenkarussell und den Sonderprüfungsanträgen der Unicredit Bank Austria AG. Franz will sich nicht herumkommandieren lassen.

„Nein, die 3 Banken sind keine Filialen der Bank Austria. Wir sind auch keine Tochtergesellschaften der Unicredit in Mailand“, betont Franz.

Die persönliche Schadenersatzklage gegen ihn und seine Vorstandskollegen (hatte dir berichtet) haben für Franz das Fass zum Überlaufen gebracht. Für ihn sind damit alle roten Linien überschritten und die Gesprächsbasis verloren. Hier siehst du Franz in Aktion auf der HV:

Börsianer

Hier die Forderungen der Bank Austria. Ich fürchte fast, das wird eine „never ending story“ zwischen den beiden. Nachgeben will da sicher keiner. Über den weiteren Verlauf und die Sonderanträge der Bank Austria werde ich dich informieren.

Online-Broker: Dadat Bank dadat erste Filiale eröffnen
Leerverkäufe: Ende des Verbots sorgt für roten ATX
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Gschwandtner zu Ottakringer: 16er-Blech goes digital
Sparkurs bei FACC: Details zu Worst-Case veröffentlicht

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.