© Oesterreichische Post AG

Kaum geöffnet: Überfall auf Bank 99 in Wien

Insider Nº255 / 20 5.6.2020 News

Kaum am Markt, schon überfallen. Nach einem Banküberfall auf die Bank 99 in der Postfiliale in der Sonnleithergasse 53 in Wien Favoriten läuft die Großfahndung nach den zwei männlichen Tätern. Das Duo ist laut der Wiener Polizei bewaffnet. Die Polizei ist mit Hubschrauber und Sondereinheiten im Einsatz. Die Täter waren mit einem Mund-Nasenschutz maskiert in die Bank 99 marschiert. Über die Höhe der Beute gibt es noch keine Angaben. Die Fahndung verlief jedoch bisher ohne Erfolg. Von dem brutalen Bankräuber der Bawag-Filiale in Wien Donaustadt fehlt bisher auch noch jede Spur.

Schwarzarbeit: FPÖ zeigt Post-Vorstände an
Corona-Milliarden: Kein Applaus für Banken
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Peter Brezinschek: Eine Legende sagt leise Servus
Wiener Börse: Cashcow trotz Brexit

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.