© Lauter glückliche Gesichter. Um die Doppelsieger Florian Greger und Reinhard Florey (OMV) scharen sich Robert Ottel (Aktienforum), Christoph Boschan (Wiener Börse) und Fritz Mostböck (ÖVFA). ATX-Preis und Corporate-Bond-Preis, Chapeau!

Wiener Börse Preis: Party einmal anders

Insider Nº286 / 20 22.6.2020 Fotos

„Die guten alten Zeiten“, denke ich mir, als ich an die rauschenden Feste des Wiener Börse Preises der letzten Jahre denke. Anstatt festlich im Palais Niederösterreich zu lustwandeln, wurde die Verleihung heuer im kleinen Kreis im Gebäude der Börse selbst vorgenommen. Grund zum Jubeln haben vor allem die OMV AG (staubt den ATX-Preis ab), Oberbank AG, Erste Group Bank AG und Palfinger AG. Von mir heißt es: Herzlichen Glückwunsch an alle Ausgezeichneten! Ich freue mich schon auf die Feier nächstes Jahr.

Fotos von der Partymeute habe ich zwar heuer keine für dich. Die besten Fotos der Gewinner möchte ich dir aber nicht vorenthalten:

 

Wieder Banküberfall: Sparkasse ausgeraubt
Millionen-Darlehen: Raiffeisen finanziert Wirecard
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Turbulenzen: Wirecard-CEO Markus Braun tritt zurück
Opferrolle: Wirecard-Chef schwimmen Felle davon

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.