© Börsianer

Kreditausfälle: Situation laut Accenture schlimmer als in Finanzkrise

Insider Nº367 / 20 13.8.2020 News

Die Raiffeisenbank International AG (RBI) rechnet mit weiter steigenden Risikokosten. Der Höhepunkt soll laut der Bank Ende 2020 erreicht werden. Berater warnen indes vor immer höheren Kreditausfällen. Der Berater Accenture rechnet (laut noch unveröffentlichter Studie) heuer bei den europäischen Banken mit Abschreibungen von 415 Milliarden Euro (2019 waren es noch 80 Milliarden). Weltweit rechnet Accenture mit einer Ausfallsquote von 2,4 Prozent! Jetzt kommt es. Im Vergleich: In der Finanzkrise ist der Wert nur bei 1,5 Prozent gelegen. Es könnt also dramatischer werden als gedacht. Wie ich Gesprächen mit heimischen Spitzenbankern entnehmen, sind diese aber noch relativ entspannt. Der Herbst wird zeigen wo die Reise hingeht und wie viele Firmen pleite gehen werden.

Sauerei: Ex-Raiffeisen-Banker Konrad nimmt Kurz ins Gebet
Sieg in Königsklasse: KTM lässt Pierer jubeln
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Commerzialbank: Und wir sind jetzt die Depperten
Covid-Effekt: VIG muss in Osteuropa abschreiben

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.