Theater im Park: Erste Group steigt als Sponsor ein

Insider Nº393 / 20 31.8.2020 News

Wenn eine spontane Idee in der Not zum Fixpunkt im Wiener Eventkalender wird, dann gleicht das schon fast einem Märchen. Das Erfolgsprojekt „Theater im Park“ am Belvedere wird auch in den kommenden Jahren ein Fixpunkt für alle Kulturliebenden in Wien sein, denn die Erste Bank Österreich AG steigt ab sofort als neuer Partner ein. Hier sehen wir, wie wichtig Banken in solchen Zeiten sind. Sie stützen nicht nur den Staat, sondern nehmen auch ihre kulturelle Verantwortung wahr und unterstützen ein tolles Projekt. Gefällt mir!

Übrigens ist es bewundernswert, was die Initiatoren Michael (Niavarani) und Georg (Hoanzl) hier auf die Beine gestellt haben. Michael und Georg siehst du auf dem Foto mit Erste-Bank-Boss Peter (Bosek), alle haben die Hände in der Hosentasche, muss ein Trend sein. Das nur für diese Sommer-Saison geplante Projekt hat bereits über 80.000 Tickets verkauft. So trotzt man der Corona-Krise „gesundheitskonform“.

Mercer-Report: Investoren kämpfen für das Klima
Commerzialbank: Vorstand hat Angst gehabt
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
1,25 Milliarden: OMV zapft Kapitalmarkt erneut an
Nicht zu beneiden: FACC kämpft mit Covid-19

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.