© Starpix / picturedesk.com

Zugeschlagen: Pecik deckt sich mit Immofinanz-Aktien ein

Insider Nº394 / 20 1.9.2020 News

Immofinanz-Vorstandschef Ronny (Pecik) hat tief in die Tasche gegriffen und über die im Juni 2020 gegründete RPR Treasury Gmbh (gehört zu seiner Privatstiftung) um 715.278 Euro 50.000 Immofinanz-Aktien gekauft. Ich bin mir sicher Ronny freut sich über den Preis von im Schnitt 14,31 Euro je Aktie, schließlich hat er im Februar noch mehr als das Doppelte pro Aktie gezahlt. Da muten die 1.000 Stück von Stefan (Schönauer) äußerst bescheiden an, der Finanzvorstand hatte vergangene Woche um 13,86 Euro je Aktie eingekauft.

Die Aufregung um die Kapitalerhöhung ist mittlerweile wieder abgeebbt. Hast du gewusst, dass ohne dieser Kapitalmaßnahme die Immofinanz AG wahrscheinlich ihr Investment-Grade-Rating verloren hätte?

Theater im Park: Erste Group steigt als Sponsor ein
Mercer-Report: Investoren kämpfen für das Klima
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Commerzialbank: Vorstand hat Angst gehabt
1,25 Milliarden: OMV zapft Kapitalmarkt erneut an

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.