© Thomas Schmid (ÖBAG) gab gleich zu Beginn den Weg vor: für ihn müssen zukünftige Aufsichtsräte spezifische Expertise sowie einen ausgewogenen Mix aus Kontroll- und Sparringfunktion mitbringen. Da sag ich nur: Gutes Gelingen!

Öbag-Chats: Vertrag von Schmid läuft 2022 aus

Insider Nº139 / 21 6.4.2021 News

Ich schmunzle gerade über den 180-Grad-Schwenk des Öbag-Aufsichtsrats. Vergangene Woche noch lobte Öbag-Aufsichtsratschef Helmut (Kern) die Verdienste von Öbag-Chef Thomas (Schmid) mit samtenen Worten:

„Seit Beginn der ÖBAG vor zwei Jahren konnte die ÖBAG das von ihr verwaltete Vermögen aller Österreicherinnen und Österreicher um mehr als 5 Milliarden Euro auf über 26,6 Milliarden Euro vermehren. Dies ist das Verdienst der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Beteiligungsunternehmen, des Managements der Beteiligungsunternehmen und nicht zuletzt auch des aktiven Beteiligungsmanagements der ÖBAG durch Thomas Schmid und sein Team. Die ÖBAG wird in internationalen Fachkreisen als professionelle Eigentümerin wahrgenommen. Dass es in der politischen Auseinandersetzung kaum inhaltliche Kritik an der ÖBAG und ihrem Management gibt, zeigt uns, dass die ÖBAG auf dem richtigen Weg ist.“

Vertrag wird nicht verlängert

Statt einer Vertragsverlängerung nach dieser hervorragenden Leistung wird der Vertrag mit Thomas (völlig überraschend) auf seinen eigenen Wunsch hin nicht verlängert. Zu diesem Entschluss ist heute der Öbag-Aufsichtsrat bei einer Sondersitzung gekommen.

Die brisanten Öbag-Chats von Thomas ziehen also keine aktiven Schritte nach sich. Ob der Aufsichtsrat mit dieser Entscheidung aus dem Schneider ist und die Öbag aus den Schlagzeilen kommt, wird sich zeigen. Ein Ausschreibungsverfahren für seine Nachfolge wird jedenfalls gestartet.

Überraschung: Felbermayr wird neuer Wifo-Chef
LinkedIn-Ranking: Die größten Influencer unter den ATX-CEOs
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Aus für Bankräuber: Das verflixte siebente Mal
Widersprüche: Pecik dementiert Deal mit Aggregate

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.