Doppeltes Fondsvolumen: Uniqa verdoppelt Investitionen in Startups

Insider Nº373 / 21 27.9.2021 News

Die Uniqa Insurance Group AG (Uniqa) verdoppelt ihr Investitionsvolumen in Startups von 75 auf 150 Millionen Euro. Schön, dass der Investor Gefallen an seinem Venture-Capital-Fonds findet (bisher wurde in über 30 Startups in ganz Europa investiert). Noch schöner, dass er dabei eine jährliche Rendite von mehr als 20 Prozent erzielt! Ich nenne das einen Freudentag für die Startup-Branche.

Der Investmentfokus der Uniqa liegt auf Fintech, Insurtech und Digital Health (hier findest du mehr dazu). Ich kann diese Erhöhung nur gutheißen, damit wird Innovation und Unternehmergeist am österreichischen Finanzplatz gefördert!

Neuer Vorstandschef: Höllerer zieht in RLB NÖ-Wien ein
Lukratives Geschäft: Golden Tree verkauft Bawag-Anteil
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Finanzbildung: Regierung setzt den ersten Schritt
Neue Schiene: Zürich versichert jetzt Leben nachhaltig

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.