© Börsianer

Flammender Brief: Aufsicht mahnt EU wegen Basel III

Insider Nº353 / 21 8.9.2021 News

Die Finanzmarktaufsicht (FMA) hat mit 24 europäischen Aufsichtsbehörden und Nationalbanken einen (ich will fast sagen flammenden) Brief an die Europäische Kommission geschickt, in dem sie „nachdrücklich eine in allen Aspekten vollständige, zeitnahe und konsequente Umsetzung des Basel III‑Rahmenwerks in der EU“ einfordern. Wie du weißt, kommen mit Basel III  höhere Unterlegungskosten bei Beteiligungen auf die Banken zu (klick hier).

Der Brief spricht sich gegen Verwässerungen im Regelwerk von Basel III aus. So ein konzertiertes Vorgehen hat nicht nur mich verwundert:

„Ein durchaus überraschender Schritt der Aufsichtsbehörden, den konkreten aktuellen Anlassfall oder Motivationsgrund kenne ich nicht“, sagt mir Gerald (Resch), Generalsekretär des Bankenverbands.

OeNB-Gouverneur Robert (Holzmann) hat dem ganzen auf Twitter noch Nachdruck verliehen:

 

Überraschung: Lenzing-Chef Doboczky sagt Tschüß
Börsianer Salon: Soziale Kosten des Klimawandels
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Kriminelle Energie: Erfundene Kredite bei Hypo Salzburg
Schule fürs Leben: Lehrer schnuppern in Unternehmen

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.