© Avco

Invest Austria: Gelungene Premiere fürs Risiko

Insider Nº390 / 21 7.10.2021 Fotos

Gestern ging zum ersten Mal die Invest Austria im Park Hyatt Vienna (einstige Länderbank-Zentrale) Am Hof mit 250 Teilnehmern über die Bühne. Organisiert wurde die Veranstaltung von den zwei Investorenverbänden Austrian Private Equity and Venture Capital Organisation (AVCO) und der Austrian Angel Investors Association (AAIA). Wenn du mich fragst, war es für Investoren der Private Equity- und Venture Capital-Szene und Unternehmen eine gute Gelegenheit, sich in der Finanzbranche zu vernetzen und Eindruck zu schinden. Angst vor der Pandemie hatte dort keiner: Es war ein Gedränge und nichts für schwache Corona-Nerven! Eindrücklich fand ich Marcus (Ihlenfeld), Gründer der Kinderfahrräder Woom, der meinte:

„Die Risikokapitalgeberszene braucht eine positive Imagekampagne. Das sind keine bösen Geier, sondern die helfen wirklich. Durch unsere Private-Equity-Investoren haben wir so viel größer gedacht als jemals zuvor.“

Positive Vibes schaden nie, Österreich braucht auf jeden Fall mehr davon! Hier habe ich einige Bilder des Events für dich zusammengestellt, klick dich durch:

 

Falls du dir Panel-Diskussionen (alles auf Englisch) ansehen möchtest, habe ich hier das Video für dich:

 

CA Immo: Starwood stockt Anteile auf
Erste Group: Asset Manager macht jetzt Private Equity
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Begehrt: Aufsichtsrat von Mayr-Melnhof shoppt erneut
Heiter und hitzig: Comeback des Börsianer Bullenessen

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.