Kreditvergabe: FMA fordert Banken zu Vernunft auf

Insider Nº465 / 21 7.12.2021 News

FMA-Vorstand Helmut (Ettl) hat in den vergangenen Wochen schon öfters die Praktiken der Banken bei der Vergabe von Wohnbaukrediten harsch kritisiert. Was Helmut besonders sauer aufstößt: Bei zwei von zehn Krediten muss die Familie mehr als 40 Prozent ihres verfügbaren Einkommens für die Rückzahlung des Kredits aufwenden und bei 60 Prozent der Kredite beträgt der Eigenmittelanteil unter 20 Prozent. Im neuen Börsianer Magazin (klick hier) wird Helmut in einem Gastkommentar, wie ich lese, aber besonders deutlich, es sollte die Rückzahlungsfähfigkeit wieder im Vordergrund stehen und nicht „die Besicherung durch einen irrational aufgeblasenen Immobilienwert“:

„Wenn bei den Banken nicht bald Vernunft einkehrt, müssen und werden wir als Aufseher regulatorisch für Vernunft sorgen“, warnt Helmut.

Eine Watsche hätte auch so laut geknallt. Ich bin auf die Reaktion der Banken gespannt.

Duell: S Immo bietet um Immofinanz
Millionen-Angebot: CPI Property will Immofinanz übernehmen
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Ära Blümel: Kapitalmarkt weint ihm keine Träne nach
Lichtblick: Pensionskassen mit guter Performance

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.