© Börsianer

In Kauflaune: Manager vertrauen ATX-Unternehmen

Insider Nº5 / 22 11.1.2022 News

Die Manager der ATX-Unternehmen haben zur Jahreswende hin noch einmal kräftig zugegriffen. Nach der rekordverdächtigen Performance des ATX im vergangenen Jahr (39 Prozent) setzen sie auf ein Weiterlaufen der Rally und möchten die Kurse stützen. Da sehe ich etwa, dass sich die Aufsichtsräte Hubert und Hannes (Palfinger) über die Palfinger Privatstiftung mit dem Kauf eigener Aktien im Wert von 6,2 Millionen Euro, kurz vor Weihnachten noch ein Geschenk machten. Der Kurs bewegt sich schon seit einem halben Jahr seitlich und liegt aktuell bei 33,70 Euro. Aus den eigenen Reihen zugelangt wurde außerdem bei der Wiener Privatbank SE. Über die Kowar KG (sie hält derzeit 13,46 Prozent) kaufte Johann (Kowar) um 420.700 Euro Aktien der Wiener Privatbank SE nach. Außerdem verbuchte sich der Aufsichtsrat Michel (Eisler) der Cleen Energy AG, über seine beiden Gesellschaften Digital Heroes GmbH und Pioneers Ventures II GmbH & Co KG jeweils Aktien im Wert von 100.000 Euro ins Depot.

Der ATX steht im neuen Jahr bereits mit 2,5 Prozent im Plus und bewegt sich knapp um die 4.000-Punkte-Marke.

Commerzialbank: Republik muss (noch) nicht zahlen
Karriereleiter: Semperit hat einen neuen CEO
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Immofinanz sagt njet: Angebot der S Immo zu niedrig
Aus Alt mach Neu: Öbag mit neuem Führungsteam

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.